La Trinité sur Mer, die Region von Auray und der Golf du Morbihan in 7 Tage

La Trinité sur Mer, die Region von Auray und der Golf du Morbihan in 7 Tage.

Wir werden oft gefragt, welches die Orte sind, die man bei einem Aufenthalt in La Trinité sur Mer unbedingt sehen muss.


Wir haben deshalb ein 7-Tage-Programm erstellt, das Sie in ausführlicherer Form in der Anmeldung des Camping de la Plage bekommen können. Für heute beschränken wir uns auf den ersten Tag und die Besichtigungen von  La Trinité sur Mer und Carnac.

 

To keep your mouth watering, for the next days we offer the Quiberon peninsula, Locmariaquer and a cruise in the Morbihan Gulf, Auray – Brec’h and Sainte-Anne d’Auray, Vannes, Belle-Île en Mer, the Etel River and Port-Louis, Hennebont and the Blavet River.


Die Kais von  La Trinité sur Mer und die Geschäfte

La Trinité, ein berühmter, weltweit bekannter Hafen, ist zum Treffpunkt der Meeresamateure und bekannter Skipper geworden..

Von den Kais aus gesehen bietet der Hafen ein Schauspiel, das sich unaufhörlich wiederholt. Flussaufwärts gibt es eine ausserordentliche Aussicht von der Brücke von Kerispert auf das offene Meer und die Bucht von Quiberon einerseits, aber auch auf die Ria mit den Austerbänken.

 

Sie müssen auch in den kleinen Gassen um die Kirche herum spazierengehen und die ehemaligen Fischer-und Kapitänshäuser entdecken , oder die rue de la Caserne, mit den Häusern, in denen die Zöllner untergebracht waren. In der Kirche ist der unter Denkmalschutz stehende Retabel (17. Jhd.) sehenswert.

 

Das Zöllnerhaus auf der Landzunge von Kerbihan markiert die Einfahrt in den Fluss und die Ankunft im Hafen von La Trinité sur Mer.

Vom Campingplatz aus wäre es ideal, den wunderschönen Zöllnerpfad zu nehmen, der die Küste säumt, vom Strand bis zum Yachthafen. Von dort aus können Sie die Sicht auf die Halbinsel von Quiberon und auf Belle-île bewundern, das ungewöhnliche Zöllnerhaus mit seinem Dach in Treppenform, sowie die schönen Ferienhäuser in Strandnähe. (Der Weg ist relativ leicht zu gehen, auch mit einer Karre, in ungefähr 45 Minuten.

 

Am Dienstag -und am Freitagmorgen ist ein Besuch des Wochenmarkts unerlässlich.

Tipp : Die Besichtigung einer Austernzuchtstation oder Salzgärten

 

Camping de La Plage - 56 470 La Trinité sur Mer / Copyright 2014 / Création site Internet - Edelweiss Studio / Création graphique - Mon Atelier Coloré