02 97 55 73 28 | Kontakt

Carnac

In unmittelbarer Nähe des Camping de la Plage Carnac macht einen träumerisch, in der Vergangenheit wie in der Gegenwart.

Als Hochburg der Urgeschichte und belebter Badeort wird die Stadt von Liebhabern der Megalithkultur und Wellness-Fans besucht.

Als Stätte der Megalithkultur mit mehr als 4000 Menhiren und Dolmen, hat Carnacausserdem ein sehr bekanntes Museum, aber auch ein Thalassotherapiezentrum, ein Kasino , sowie viele Restaurants und Diskotheken. 

 

Carnac-plage

Carnac Plage - am Rande des ” Grande Plage” und den Stränden von Légenèse und Saint-Colomban erwacht mit dem Frühling und wird an sommerlichen Tagen zum Jugend-Treffpunkt.

Zwischen Bars und Restaurants, Segelclub, Diskotheken, Kasino und Thalassotherapiezentrum findet jeder etwas nach seinem Geschmack und kann so ganz vom Urlaub profitieren.

 

plage-carnac-marc-schaffner

CRTB © Marc Schaffner

 

Carnac-Ort

Carnac-Ort, ganz in der Nähe, scheint sich im Laufe der Jahrhunderte nicht sehr verändert zu haben. Im Zentrum befinden sich die sehr schöne Kirche Saint Cornély und das berühmte Museum für Ur-und Frühgeschichte. Zweimal pro Woche findet ein sehr belebter Wochenmarkt statt. Am Donnerstagabend im Juli und August gibt es einen Markt mit Podukten vom Bauernhof, sehr attraktiv und abwechslungsreich für die Anwohner und Feriengäste.

 

Megalithen

Das dritte Carnac, am authentischsten, ist das der Megalithkultur und Dörfer rund um die Kapellen, die vom Glauben ihrer Bewohner zeugen. Viele Wege und Routen, die Spaziergänge, Fahrradausflüge und Ausritte im Hinterland von Carnac ermöglichen, verbinden die drei Carnacs.

 

menhirs-carnac-BERTHIER-Emmanuel

CRTB © Berthier Emmanuel
 

Carnac mit dem Fahrrad oder zu Fuß ...

Verschiedene, markierte Wanderrundwege , zwischen 7 bis 15 Kilometer lang, ermöglichen es Ihnen, den Ort Carnac und seine Umgebung zu erkundschaften.
Sie verlaufen entlang der Strände, über Zöllnerpfade , oder laden Sie zum Entdecken der Megalithen, Salzgärten, Kapellen und typisch bretonischen Dörfer ein ...
 
Lust auf mehr zur Geschichte von Carnac ?
Zum städtischen Aspekt von Carnac gibt es kommentierte Spaziergänge mit dem Thema alte Villen in Carnac - Plage direkt am Meer und zum ländlichen Aspekt ermöglichen Führungen, die Menhir-Steinreihen kilometerlang zu verfolgen .
 
Bereit, Carnac per Fahrrad zu entdecken ?
Nichts leichter als das ! Wir bieten Ihnen tagesweise einen Fahrradverleih für Kinder und Erwachsene an und in einigen hundert Metern vom Campingplatz erwartet Sie ein Radfahrweg, der nach Carnac führt.
 

 

Die « Musts » ...

  • Das Museum der Frühgeschichte , um (fast) alles über die Geheimnisse der Megalithen zu erfahren...
  • Das typisch bretonische Dorf Saint Colomban, mit seiner Kapelle und seinem Heilbrunnen
  • Der Große Strand und seine zwei Kilometer an feinem Sand.
  • Die Avenue Miln mit ihren Boutiquen und dem berühmten Eisstand « Igloo », bekannt für seine 180 Eissorten !
  • Die Steinreihen der Menhir-Felder und die alte Mühle Kermario, die Ihnen einen Ausblick aus leichter Höhe auf die Megalithstätte bietet : ein sehr schöner "Spot" für Ihre Erinnerungsfotos !
  • Der « Riese (géant) von Manio : der höchste Menhir von Carnac mit 6,5 Metern Höhe...
  • Der Tumulus und die Kapelle Saint Michel , die die gesamte Gegend überragen : nicht verpassen, die Aussicht lohnt sich ! 

 

Nützliche Adresse: Fremdenverkehrsamt Carnac

 

Camping de La Plage - 56 470 La Trinité sur Mer / Copyright 2014 / Création site Internet - Edelweiss Studio / Création graphique - Mon Atelier Coloré